Guitar Hero 5
Geschrieben von alceleniel   
Entwickler:



Publisher:

Plattformen:




Release:



Offizielle Webseite:

Versionen:


Links:

Neversoft (Xbox 360/PS3)
Vicarious Visions (Wii)
Budcat Creations (PS2)

Activision, RedOctane

PlayStation 2
PlayStation 3
Xbox 360
Nintendo Wii

1.9.2009 (USA)
11.9.2009 (Europa)
16.9.2009 (Australien)

www.guitarhero.com

nur Software
Gitarren-Bundle

Songliste
Downloadsongs
Screenshots
Videos
Erfolge
Guitar Hero 5


Beschreibung:
Guitar Hero 5 vereint wieder eine Band bestehend aus Gitarre, Bass, Schlagzeug und Mikrofon. Das besondere dieses mal aber ist, dass man nicht mehr an diese Zusammenstellung gebunden ist, sondern entscheiden kann aus welchen Instrumenten eine Band besteht. So ist es möglich mit 4 Gitarren oder 2 Gitarren und 2 Schlagzeugern oder jegliche andere erdenkliche Kombination aus Instrumenten zu spielen.

Der Avatar kann individuell gestaltet und ausgestattet werden, es ist aber auch möglich mit seinem Xbox Live-Avatar (nur Xbox 360) oder im freien Spiel mit seinem Mii (nur Nintendo Wii) zu spielen. Im Spiel kommen auch wieder bekannte spielbare Charaktere vor: Johnny Cash, Carlos Santana, Shirley Manson (von Garbage), Kurt Cobain (von Nirvana) und Matthew Bellamy (von Muse).

Neu sind die sog. Herausforderungen, die es in bestimmten Songs gibt. Je nach Schwierigkeit sind sie in 3 Level eingeteilt: Gold, Platinum und Diamond. Wer die Herausforderungen schafft, kann mehr Sterne für einen Song bekommen. Insgesamt kann man nämlich 9 Sterne pro Song verdienen: 5 für die allgemeine Performance, einen 6. wenn der Song perfekt gespielt wurde und 3 weitere für die Herausforderungen. Damit können dann neue Avatare, Outfits und weitere Inhalte freigeschaltet werden.

Mit GH Studio, GH Mix und GH Jam können eigene Stücke komponiert und in eine Musikbibliothek hochgeladen werden, die dann auch von anderen heruntergeladen werden können.

In Guitar Hero 5 gibt es einige neue Spiel-Modi.

Partyspiel-Modus: Während eines Songs kann jederzeit ein- und ausgestiegen, das Instrument und der Schwierigkeitsgrad gewechselt werden.
Rockfest-Modus: spielbar mit 4 Spielern (lokal) oder 8 Spielern (online). Im Rockfest-Modus gibt es noch einmal 6 Varianten:

  • Momentum: Die Schwierigkeit passt sich der Leistung des Spielers an. Gestartet wird im mittleren Schwierigkeitsgrad. Trifft der Spieler 20 Noten geht es mit Schwer weiter. Trifft er aber 3 Noten hintereinander nicht, dann fällt die Schwierigkeit wieder.
  • Perfectionist: Der beste Spieler eines Songsabschnitts bekommt eine Belohnung.
  • Elimination: An bestimmten Stellen im Song (etwa alle 30 Sekunden) wird der Spieler mit den wenigsten Punkten rausgeworfen.
  • Do-or-Die: Wer 3 Noten nicht trifft, muss den Songabschnitt aussetzen.
  • Streakers: Bonuspunkte für perfekt absolvierte Notenserien.
  • Pro Face Off: Ein Standard-Punkte-Modus, wo der Spieler mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Instrumente

ImageDie Gitarre in Guitar Hero 5 ist eine verbesserte Version der Guitar Hero: World Tour-Gitarre. Die Strumbar wurde verbessert, so dass es nicht zum Quietschen kommen kann, die Sliderbar ist nun digital und wurde mit Erhebungen ausgestattet, um die Tasten besser finden zu können. Zudem wurden die Slider-Tasten am Gitarrenhals mit farbigen Punkten markiert. Das bessere Material lässt die Gitarre zudem wertiger aussehen

ImageDas Schlagzeug (noch nicht erhältlich, erscheint voraussichtlich im November 2009 mit Band Hero) ist ebenfalls eine Verbesserung gegenüber dem Vorgängerr und wurde außerlich leicht modifiziert. Die Becken sind jetzt rund und das Pedal sitzt in einer Schiene, so dass es nicht mehr verrutschen kann. Die Steuereinheit wurde von hinten nach vorne verlegt.
 

 
< Zurück   Weiter >
© 2017 Verknotete Finger
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.